Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von komoot. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Aufstieg

20m

Abstieg

20m

Strecke

6.5km

Gehzeit

2:00h

Tourbeschreibung

Im neuen Wanderjahr 2024 wollen wir mit einem winterlichen Spaziergang in der Umgebung begrüßen. Dieses Jahr spazieren wir durch den Waldpark. Vom Mannheimer Hauptbahnhof aus gehen wir entlang des Stephanienufers zum Bellenkrappen. Von hier aus nehmen wir den Weg mitten durch den Waldpark bis zum Strandbad. Dort können wir einen Abstecher zum Wasser machen oder weiter zur Silberpappel wandern. Zum Schluss kehren wir entweder im Restaurant "Estragon" ein oder genehmigen uns bei einem Bäcker in Neckarau einen Kaffee und Kuchen. Die Wanderung endet an der Haltestelle Rheingoldhalle, von wo aus man wieder an den Hauptbahnhof fahren kann.

Schwierigkeit
Genusswanderung

Tourguide

Jeff Maier

Jeff Maier

Treffpunkt

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Google Maps. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Treffpunkt (Adresse)

Willy-Brandt-Platz 17a, 68161 Mannheim, Deutschland

Details

Bahnhofsvorplatz Mannheim Hauptbahnhof

Uhrzeit

10:30 Uhr

Verpflegung

Schlusseinkehr (Estragon oder Kaffee und Kuchen)

Kosten

Kosten für Einkehr

Wanderbericht

Die Ortsgruppe eröffnete heute das neue Wanderjahr fast schon traditionell mit einem Winterspaziergang – es sollte traumhaft werden. Selbst knackige Temperaturen und eisiger Wind hielten uns nicht davon ab, einen Spaziergang im Waldpark zu unternehmen. Zuerst dachten wir, es sei eine nicht so clevere Idee gewesen. Doch als die Sonne sich aus der grauen Wolkendecke hervorgekämpft hatte, wurden wir mit wundervollen Eindrücken vom Waldpark im Wintergewand belohnt. Die teilweise vereisten Wege erschwerten zwar das Gehen, doch gemeinsam meisterten wir dieses Hindernis. Stephanienufer, Bellenkrappen, Strandbad und Silberpappel zeigten sich in frostiger Pracht und schenkten uns einen wunderschönen Wandertag. Die ungewohnte Landschaft und die tollen Gespräche entführten uns aus dem Alltag und machten die Strecke kurzweilig. Die Einkehr im Gasthaus „Estragon„ rundete diese gelungene Tour ab.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Interessierte, sich bis zwei Tage vor Beginn beim jeweiligen Wanderführer für die Teilnahme anzumelden. Bitte nutze hierfür den Button „Zur Wanderung anmelden“ oben auf dieser Seite.